Füssener Seenland.

Sieben große und zahlreiche kleinere Seen machen den Allgäuer Königswinkel rund um Füssen und Schwangau zu einer Oase für Wasserratten!

In unmittelbarer Nähe zum Falkencamp laden vier Seen zu einem erfrischenden Bad ein:

Der Forgensee führt aufgrund von Bauarbeiten an den Dammanlagen kein Wasser. Leider ist es nicht absehbar, ob der See noch im Sommer 2018 geflutet wird.

Aktueller Stand abzurufen über die Seite der Dammsanierung.

Der große Forggensee bietet viele Möglichkeiten zum Baden und für Wassersport. An heissen Tagen empfiehlt sich der 60m tiefe, kühle Alpsee. Etwas wärmer, weil flacher, badet sich's am Schwansee, der einen Freibadeplatz mit grosszügigen Spielwiesen bereithält.

Am wärmsten ist paradoxerweise ein ehemaliger Gletschersee: der moorige, naturgeschützte Bannwaldsee.

Am Kältesten ist dagegen der Alpsee. Idyllisch gelegen zwischen Schlössern Hohenschwnagu und Neuschwanstein. Hier gibt es ein öffentliches Bad das Alpseebad.

Forggenseeschifffahrt

Der nahegelegene Forggensee lädt mit seiner weißen Flotte zu Schiffsrundfahrten ein. Der Stausee ist rund 12 km lang und bis zu 3 km breit. Zwei Motorschiffen befahren in planmäßigen Kursen den ganzen See. Auf den Rundfahrten können Sie das herrliche Bergpanorama mit Blick auf Schloss Neuschwanstein und die historische Stadt Füssen genießen.

Außerdem ist ein Bootsverleih mit 28 Booten (Elektro-, Ruder- und Tretboote) vorhanden.

Die aktuellen Preise und Fahrpläne finden sie hier.

nach oben